Neben dem zeichnerischen Werk ist Burkhard Mohr auch Bildhauer. Seine Werke sind aus Eisen und entstehen in der Schmiede.


In Eisen verewigt sind bereits zahlreiche prominente Köpfe.


Die Büsten der Kanzlerin und ehemaliger Kanzler der Bundesrepublik Deutschland wurden vom Haus der Geschichte in Bonn angekauft.

Die eiserne Skulptur Gerhardt Schröders befindet sich heute im Besitztum des Bundeskanzlers und wurde vor dem Gästehaus der Bundesregierung in Berlin Dahlem aufgestellt.


Im Auftrag der Rheinland-Pfälzischen Landesvertretung in Berlin schmiedete Mohr die Büste Willy Brandts.